NDR "die nordreportage", Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Länge: 30 Min. März 2017

Bratsche024

Die Langzeitbeobachtung begleitet zwei jugendliche Musiker, deren Familien sich kein Instrument leisten können und die bisher keinerlei Berührung zur klassischen Musik hatten.
Weiterlesen: Von Steilshoop in die Elbphilharmonie

CIt

Der Film entführt in ein Natur belassenes Paradies ans andere Ende der Welt - auf die Cook Islands. Ukulelenklänge und Blütenkränze aus frischen Frangipanis gehören hier zum guten Ton. Auf den Cook Islands leben die besten Tänzern der Südsee. Im Frühjahr findet hier regelmäßig das Tanzfestival "Te Mire Ura" statt, bei dem der "Dancer of the year" gewählt wird. Auf den 15 Inseln inmitten der Meerwüste leben 14.000 Menschen, einige der Inseln sowie die kleinen Motus inmitten der Lagunen sind unbewohnt. Immer mehr Menschen verlassen die Inseln auf der Suche nach Arbeitsmöglichkeiten, doch es gibt jene, die bleiben wollen, die ihre Inseln schützen und erhalten wollen. Doch der steigende Meeresspiegel droht vor allem die nördlichen Atolle zu verschlucken.

GEO/Arte, Länge: 53 Min und 43 Min./ Kamera: René Dame, Ton: Vivien Vogel, Schnitt: Peter Klum, Produktion: medienkontor Sendetermin: Arte, September 2016

Weiterlesen: 360° GEO: "Welcome to Paradise! - Die Cook Islands"

Die Sterneköchin - Cornelia Poletto

NDR "Typisch!", Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Produktion: Cinecentrum, 30 Min., 2008Cornelia-Poletto-11-klein 380x332C Poletto 16

Kreuzfahrt mit der Cap San Diego

NDR, die nordeportage, Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Produktion: ECO-Media, 2011CapSanDiego-best 684x598

Hilfsomas im Einsatz

NDR, "die nordreportage", Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Länge: 30 Min., Produktion: ECO-Media, 2012

Pressebild-Leihomas-1 1235x1080

Die Küchenguerilla
NDR "die nordreportage",Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Produktion: ECO-Media, Länge: 30 Min, 2013

kochpiraten413-02

Zwei lang jährige Freunde mit einer Idee: Wir wollen für andere, für viele Menschen kochen, aber ohne eigenes Restaurant. Wir wollen edle Menus zubereiten, aber ohne professionelle Köche zu sein. Diese Idee stammt von dem Fotografen Olaf Deharde und dem Produktdesigner Koral Elci.

Das Kaifubad - Badenixen, Beckenbomber und Bademeister

NDR "die nordreportage", Buch/Regie: Bettina Pohhlmann, Kamera: Boris Mahlau, Länge: 30 Min, 2008

610x 468x409

Einsatzort Elbe - Uta von der Wasserschutzpolizei
NDR "Typisch!", Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Ralf Biehler, Produktion: ECO-Media, Länge, 30 Min., 2014

Wasserschutz 

Alltag bei der Wasserschutzpolizei, das heißt: Arbeit an einem ungewöhnlichen Ort. Mitten im Hafen, meist unter Männern. Der Film zeigt diese Arbeit aus Sicht einer Frau. Denn Frauen sind bei der Wasserschutzpolizei in der Minderheit. Wie Uta Kölling es schafft, sich gegen ihre männlichen Kollegen, Seemänner und LKW-Fahrer durchzusetzen, wie sie sicher ein Großschiff durch den Hafen führt und Kontrollen auf Fracht-und Kreuzfahrtschiffen durchführt und Umweltsünder erkennt. Und die Elbe im Hubschrauber auf Umweltschäden überprüft. Nebenbei arbeitet Uta Kölling in einer Fabrik, um sich ihr 12-Meter Boot weiterhin leisten zu können. Denn auch in ihrer Freizeit ist sie immer an einem Ort anzutreffen: an oder auf dem Wasser.,

Karten, Pendel, Horoskope - echte Lebenshilfe oder Geschäft?
ZDF "Die Reportage", 30 Min., Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Sylvia Nagel, Produktion: Lona Media, Länge: 30 Min. 2009

 Wahrsagerin-Madame-Gaje-I 515x450

Sylt
Mare TV "Sylt"
 NDR, Buch/Regie: u.a. Bettina Pohlmann, Kamera: Jörg Hammermeister, Produktion: nonfiktionplanet, 45 Min., 2008

 

 

40 Kilometer feinster Sandstrand, stilles Wattenmeer, sattgrüne Wiesen und raue Dünenlandschaft – aber auch Ramba-Zamba, Party-People, Bussi-Bussi- und Goldkettchen-Gesellschaft. Für die einen ist Sylt Deutschlands schönste Insel, für die anderen nichts weiter als ein peinlicher Aufkleber auf der Heckklappe des vorausfahrenden Luxusschlittens.

 

Kinder, Krippe und Karriere

 ZDF "37°"

Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Alexander Rott, Länge: 30 Min. 2009 

Isabel-Vogel,-Bayern,-auf-dem-Weg-zur-Kita 972x850

Wenn Frauen Kinder bekommen und parallel die Karriereleiter hochklettern wollen, ist das noch immer ein fast unmögliches Unterfangen in Deutschland. Kitas bis 13 Uhr geöffnet, Vollzeit-Mütter die Vollzeit-Arbeitende anfeinden, Vorgesetzte, die abends Konferenzen einberufen. Und dennoch gibt es zaghafte Fortschritte. Der Film portraitiert drei Frauen bei ihrem schwierigen Spagat.

Vater von 6 Kindern
Mensch Papa! Moderne Väter
NDR „die nordreportage”,
Buch/Regie: Bettina Pohlmann, Kamera: Boris Mahlau, Länge: 30 Min.
2008

 

Zwei Väter, zwei Leben und doch – an mancher Stelle gleichen sie sich. Während der eine gegen ständige Geldsorgen und die Zeit kämpft, ist der andere, der Elternzeit genommen hat, dabei, ständig 'Deals' mit seiner Frau auszuhandeln, wer wann was macht. Es ist ein ständiges Organisieren in einer Welt, die immer noch von Müttern dominiert wird und in der Väter wie diese beiden zwar immer öfter, aber immer noch selten vorkommen.

Pendler
Einmal Arbeit und zurück
Fern-Pendler zwischen Arbeit und Familie

ZDF „Die Reportage”
Buch/Regie: Bettina Pohlmann/Susanne Brand, Produktion: Lona Media, 30 Min.
2007


 

Sie sind die Nomaden der mobilen Arbeitswelt. Jeden Tag vier Stunden pendeln zum Arbeitsplatz und wieder nach Hause. Für einen fünffachen Familienvater aus der Nähe von Stuttgart, der bei Lufthansa in Frankfurt arbeitet, ist das Alltag. Eine Unternehmensberaterin fliegt fast täglich kreuz und quer durch die Republik zu ihren Auftraggebern, in der Hoffnung, noch die letzte Maschine nach Hause zu ihrer Familie zu bekommen. Und ein Galerist pendelt täglich zwischen Berlin und Hamburg. Ein Film über Menschen, die vieles in Kauf nehmen, um beidem gerecht zu werden: ihrer Arbeit und ihrer Familie.

Kurz-Reportage über drei wohnungslose Frauen,
ZDF, „Drehscheibe“ und „Mona Lisa“, 9 Min., Buch/Regie: Bettina Pohlmann, 2005

 

Copyright (c) Bettina Pohlmann 2017. All rights reserved.